Allgemeine Vertrags- und Geschäftsbedingungen der promio.net GmbH für Teilnehmer

Die nachfolgenenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen regeln die Registrierung und die Nutzung der unter der Domain „custlab.com“ angebotenen Leistungen. Indem Sie diese Teilnahmebedingungen durch das Anklicken des Feldes „Einverstanden“ am Ende des Registrierungsvorganges bestätigen, kommt zwischen Ihnen (dem Teilnehmer) und der promio.net GmbH (custlab) ein verbindlicher Vertrag zustande, welcher die nachfolgenden Rechte und Pflichten zum Inhalt hat. Diese Teilnahmebedingungen halten wir in der jeweils aktuellen Version auf unserer Webseite für Sie vor.

Inhalt
Allgemeine Teilnahmebedingungen der promio.net GmbH für Teilnehmer
1. Vertragsgegenstand
2. Registrierung
3. Pflichten des Teilnehmers
4. Rechte der Teilnehmer
5. Rechte von custlab
6. Durchführung der Umfragen
7. Auszahlung von Guthaben / Bedingungen der Auszahlung
8. Kündigung / Beendigungsfolgen
9. Haftung
10. Datenschutz
11. Sonstiges

1. Vertragsgegenstand

Die Teilnahme bei custlab dient dem Zweck der Markt- und Meinungsforschung gegen Entgelt. Zum Zwecke der Durchführung des Vertrages wird custlab unterschiedliche personenbezogene Daten des Teilnehmers erheben. custlab wird von unterschiedlichen Unternehmen (Kunden von custlab) mit der Durchführung von Umfragen und / oder Produkttests beauftragt. Hierbei werden von den Kunden bestimmte Zielgruppen angefragt, an die sich die Umfrage und / oder der Produkttest richten soll. custlab wird die Teilnehmer nach bestimmten Zielgruppen in aggregierter Form zusammenfassen. Unter Nutzung dieser Daten – ohne dass der Kunde einen Personenbezug zum Teilnehmer herstellen kann - wird der Teilnehmer von Zeit zu Zeit per E-Mail zur Teilnahme an Umfragen und / oder zur Teilnahme an Produkttests gegen Vergütung bestimmt. Die Ergebnisse dieser Umfragen wird custlab an seine Kunden übermitteln, ohne dass hierbei ein Personenbezug hergestellt werden kann. Eine Teilnahme bei custlab ohne die Angabe von bestimmten personenbezogenen Daten ist daher nicht möglich. custlab wird es ohne die Angabe von bestimmten personenbezogenen Daten unmöglich sein, den Teilnehmer für bestimmte Umfragen und / oder Produkttests auszuwählen. Näheres zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (http://www.custlab.com/datenschutz.html) und in den jeweiligen Einwilligungserklärungen.

 

2. Registrierung

a. Mit der Registrierung bei custlab sichert der Teilnehmer zu, dass er mindestens 14 Jahre alt ist. Weiterhin sichert der Teilnehmer zu, dass die von ihm hinterlegten Angaben zutreffend und richtig sind. Ist der Teilnehmer jünger als 14 Jahre, muss eine Einwilligung eines Erziehungsberechtigten erfolgen. Erfolgt keine Bestätigung, bleibt der Account inaktiv.

b. Bei der Registrierung bestimmt der Teilnehmer einen Benutzernamen und Passwort. Der Teilnehmer wird seine persönlichen Zugangsdaten Dritten gegenüber nicht bekannt machen.

c. Vor dem Abschluss der Registrierung wird der Teilnehmer die vorliegenden Teilnahmebedingungen, die Datenschutzerklärung sowie die notwendigen Einwilligungserklärungen aufmerksam lesen und durch das Anklicken der entsprechenden Clickboxen bestätigen. Der Teilnehmer wird dann eine E-Mail Nachricht erhalten, die einen Link enthält, über den die Registrierung zu bestätigen ist. Danach ist es dem Kunden möglich, sich unter „custlab.com“ über seine Zugangsdaten anzumelden.

d. Im Kundenprofil wird der Teilnehmer nach Möglichkeit die Basisumfrage ausfüllen. Eine Teilnahme bei custlab ist auch ohne diese zusätzlichen Angaben möglich. Es ist dem Teilnehmer jedoch bekannt, dass er für diesen Fall nur einer allgemeinen Zielgruppe – bestehend aus Alter und Wohnort – zugeordnet werden kann, was sich nachteilig auf Einladungen zu Umfragen und / oder Produkttests auswirken wird.

e. Das Kundenprofil bietet dem Teilnehmer weiterhin die Möglichkeit, sein aktuelles Guthaben einzusehen, welches er über die Teilnahme an Umfragen verdient hat. Weiterhin kann der Teilnehmer ein Auszahlung seines Guthabens – vgl. hierzu Ziffer7 – beantragen.
 

3. Pflichten des Teilnehmers

a. Der Teilnehmer verpflichtet sich, bei der Registrierung zutreffende und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Nimmt der Teilnehmer an Umfragen und / oder an Produkttests teil, so wird er dort nach Möglichkeit aussagekräftige Angaben machen.

b. Der Teilnehmer stellt sicher, dass er seine persönlichen Angaben nach Möglichkeit regelmäßig aktualisiert bzw. auf Aktualität prüft.

c. Stellt der Teilnehmer fest, dass seine Zugangsdaten abhanden gekommen sind und /oder von Dritten missbraucht werden, so wird er custlab umgehend informieren, um einen Missbrauch seiner personenbezogenen Daten zu verhindern. custlab wird in einem solchen Fall den Zugang des Teilnehmers umgehend sperren.

d. Bei der „tell friends“ Funktion, die auf der Webseite von custlab angeboten wird, kann der Teilnehmer das Angebot von custlab an gleichzeitig maximal vier Freunde bzw. Bekannte weiterempfehlen. Der Teilnehmer wird hierbei sicherstellen, dass er diese Funktion in keinem Fall zu massenhaften Versand von unerwünschten E-Mail Nachrichten (Spam) nutzt. custlab weist darauf hin, dass diese E-Mail Nachrichten im Auftrag des Teilnehmers im Auftrag von custlab versendet werden.

e. Der Teilnehmer wird es insbesondere unterlassen, bei der Nutzung der Webseite, bei der Nutzung von Funktionen, die über die Webseite angeboten werden, und bei der Durchführung von Umfragen und / oder Produkttests
 

  • Rechte Dritter zu verletzen, insbesondere Personen oder anderen Unternehmen vorsätzlich Schaden zu zufügen;
  • die Webseite oder deren Funktionen (oder die mit den Funktionen verbundenen Netzwerke [Facebook, Twitter etc.) zu schädigen, funktionsunfähig machen, zu überlasten oder zu behindern;
  • Scripts, Bots oder ähnlich schädliche Software zu nutzen, um auf die Funktionen der Webseite zuzugreifen;
  • Daten über die Webseite oder der damit verbundene Hardware abzugreifen (oder einen Versuch hierzu übernehmen);
  • einen möglicherweise bestehenden Programmfehler der Webseite so auszunutzen, oder eine nicht autorisierte Änderung an Software oder Daten vorzunehmen, um einen unberechtigten Vorteil, wie z.B. nicht für Sie vorgesehene Einladungen zu Umfragen, zu erlangen;
  • Zugangsdaten anderer Teilnehmer auszuspähen bzw. sich unberechtigten Zugang auf fremde Teilnehmerprofile zu verschaffen;
  • sich mit mehreren Namen und/oder E-Mail Adressen anzumelden, um so an unverhältnismäßig vielen Umfragen teilnehmen zu können;
  • Umfragen doppelt ausführen, um doppelte Vergütung zu erhalten;
  • andere Teilnehmer zu diffamieren, zu beschimpfen, zu belästigen, andere Teilnehmer bedrohen oder in anderer Weise deren Rechte (etwa Persönlichkeitsrechte) verletzen;
  • unangemessene, rassistische, verleumderische, rechtsverletzende, obszöne, unanständige oder unrechtmäßige Inhalte, Themen, Namen, Materialien, Dateien oder Informationen zu veröffentlichen, zu verteilen oder zu verbreiten;
  • Inhalte, Themen, Namen, Materialien, Dateien oder Informationen zu veröffentlichen, zu verteilen oder zu verbreiten, die zu Kinderpornographie, Verunglimpfung von Religionen, Hass, Intoleranz, Rassismus, illegalem Drogenkonsum, unnötiger oder bildlicher Gewalt oder krimineller oder betrügerischer Aktivität anstiften, oder solches unterstützen, fördern, beschreiben, darstellen oder ausdrücken

f. Es ist dem Teilnehmer bekannt, dass custlab für diese Fälle ein Sonderkündigungsrecht gemäß Ziffer 5 b dieser Teilnahmebedingungen zusteht.

4. Rechte der Teilnehmer

a. Der Teilnehmer kann jederzeit und ohne Einschränkung im Rahmen seiner Accountverwaltung Änderungen an seinen Teilnehmereinstellungen vornehmen. Insbesondere können jederzeit Änderungen der Teilnehmerdaten, der Kontaktmöglichkeiten und am Guthabenkonto vorgenommen werden.

b. Die Kündigung des Vertrages richtet sich nach Ziffer 8.

5. Rechte von custlab

a. Bei offensichtlichen fehlerhaften Angabe von Daten (z.B. Fantasienamen) ist custlab berechtigt, die Identität des Teilnehmers anhand der vom Teilnehmer übermittelten Kontaktdaten zu prüfen. Kann die Identität des Teilnehmers nicht bestätigt werden, wird custlab den Zugang des Teilnehmers nicht aktivieren bzw. diesen Zugang löschen.

b. Verstößt der Teilnehmer gegen die Pflichten aus Ziffer 3 e, so ist custlab berechtigt, den Teilnehmerzugang umgehend zu sperren bzw. löschen. Ein eventuelles Guthaben des Teilnehmers verfällt.

c. custlab ist jederzeit berechtigt, die Funktionsweise der Webseite bzw. die dort angebotenen Dienste zu ändern, einzuschränken und / oder den Betrieb der Webseite gänzlich einzustellen. Für den Fall, dass der Betrieb der Webseite eingestellt wird, erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit, sich noch bestehendes Guthaben ausbezahlen zu lassen.
 

6. Durchführung der Umfragen

a. custlab wird dem Teilnehmer von Zeit zu Zeit E-Mail Nachrichten (Einladungen) übersenden, mit denen Teilnehmer zu Umfragen und / oder zu Produkttests eingeladen wird. Der Teilnehmer kann durch das Anklicken eines Links, der in dieser E-Mail enthalten ist, an der Umfrage und / oder an dem Produkttest teilnehmen. Mit dieser E-Mail wird dem Teilnehmer mitgeteilt, welcher Betrag ihm nach der Teilnahme an der Umfrage bzw. dem Produkttest auf sein Kundenkonto gutgeschrieben wird.

b. Bei der Durchführung einer Umfrage kann sich herausstellen, dass der Teilnehmer nicht zu der gewünschten Zielgruppe gehört. In diesem Fall wird die Umfrage abgebrochen.

c. Für jede Umfrage, bei der ein Teilnehmer zu Beginn der Umfrage herausgefiltert wird, weil er nicht zu der gesuchten Zielgruppe gehört, erhält der Teilnehmer von custlab ein virtuelles Los. custlab wird in regelmäßigen Abständen Verlosungen durchführen, die Gewinner werden per E-Mail informiert. Die Häufigkeit der Verlosungen bleibt custlab vorbehalten. Abbrecher von Umfragen erhalten kein Los.

d. custlab ist nicht verpflichtet, den Teilnehmer zu Umfragen bzw. zu Produkttests einzuladen.

e. Einmal jährlich wird custlab den Teilnehmer per E-Mail an die Aktualisierung seiner Teilnehmerdaten erinnern.
 

7. Auszahlung von Guthaben / Bedingungen der Auszahlung

a. Der Teilnehmer erhält über jeden vergütungspflichtigen Vorgang im Rahmen seiner Accountverwaltung eine Abrechnung und eine Gutschrift. Gutschriften auf dem Teilnehmerkonto werden grundsätzlich nach Auszahlungsanforderung des Teilnehmers auf das jeweilige Konto überwiesen. Gutschriften erfolgen allerdings nur für Umfragen, die der Teilnehmer vollständig und ordnungsgemäß ausgefüllt hat. Bricht der Teilnehmer eine Umfrage ab, so wird hierfür keine Gutschrift erteilt.

b. Die Auszahlung ist ab einem Betrag von mindestens 5,- Euro möglich. Der genaue Auszahlungszeitpunkt bleibt custlab vorbehalten.

c. Die Teilnehmer müssen Sorge dafür tragen, im Hinblick auf ausbezahlte Guthaben steuerrechtliche Vorschriften zu beachten.

d. Auslandszahlungen erfolgen als Amazon-Gutschein ausgezahlt werden. Kontaktieren Sie dazu bitte den Kundenservice schriftlich unter kontakt@custlab.com, sobald Sie eine Auszahlung beantragt haben.

f. Guthaben sind nicht übertragbar.
 

8. Kündigung / Beendigungsfolgen

a. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

b. Der Teilnehmer kann den Vertrag jedoch jederzeit über die Accountverwaltung gekündigt werden. Die Kündigung wird dem Teilnehmer gegenüber per E-Mail Nachricht bestätigt. Die hinterlegten Teilnehmerdaten werden umgehend für die weitere Verwendung gesperrt und gelöscht.

c. Das Recht jeder Partei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. custlab ist insbesondere zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, wenn der Kunde fortwährend gegen seine Pflichten aus Ziffer 3 des Vertrages verstößt.

d. Die Löschung der Teilnehmerdaten beinhaltet auch die Löschung des verbleibenden Guthabens, soweit dies noch nicht ausgezahlt worden ist.
 

9. Haftung

a. custlab haftet dem Teilnehmer gegenüber nur für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unserer Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder durch uns selbst beruhen.

b. Darüber hinaus haftet custlab dem Teilnehmer gegenüber nur bis zur Höhe des bei Vertragsschluss typischerweise voraussehbaren Schadens, soweit der Schaden durch uns selbst, unsere Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen und aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, also von Pflichten und Nebenpflichten, die zur Erreichung des jeweiligen Vertragszwecks von überragender Bedeutung sind, entstanden ist.

c. Diese Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche, ungeachtet des Rechtsgrunds, insbesondere für vorvertragliche und nebenvertragliche Ansprüche. Diese Haftungsbeschränkung berührt keine zwingenden gesetzlichen Haftungen sowie die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen oder auf der fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns selbst beruhen.
 

10. Datenschutz

Bei der Verarbeitung personenbezogenen Daten der Teilnehmer beachten wir die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unseren Datenschutzrichtlinien (http://www.custlab.com/datenschutz.html).
 

11. Sonstiges

a. custlab behält sich vor, die vorliegenden Teilnahmebedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Die Änderung wird dem Teilnehmer mitgeteilt, wobei die Änderungen drucktechnisch hervorgehoben werden. Der Teilnehmer kann sich bei Rückfragen zu den Änderungen an custlab wenden. Erfolgt innerhalb von 4 Wochen nach Zusendung der geänderten Teilnahmebedingungen kein Widerspruch des Teilnehmers gegen deren Geltung, so werden die geänderten Teilnahmebedingungen Vertragsbestandteil.

b. Widerspricht der Teilnehmer, so steht custlab für diesen Fall ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

c. Der Teilnehmer kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen gegenüber custlab aufrechnen.

d. Nachträgliche Ergänzungen oder Änderungen von Verträgen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen etwaigen Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis. Die Schriftform im Sinne dieser AGB ist auch durch die Nutzung von E-Mail Nachrichten gewahrt.

e. Abweichende Geschäftsbedingungen von Teilnehmern werden nicht anerkannt.

f. Für alle Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des UN-Kaufrechts (CISG).

g. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird als ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von custlab, derzeit Bonn, vereinbart, wenn der Teilnehmer Unternehmer ist. Ist der Teilnehmer Verbraucher gelten die allgemeinen Gerichtsstände.

h. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Stand: 07/2011